Sitzung
TO 836/14
Gremium
Gemeinderat
Raum
Rathaus, Großer Sitzungssaal,
Datum
19.11.2014
Zeit
16:00-19:20 Uhr

Öffentlicher Teil:

Ö 1
Bekanntgabe und Behandlung der seit der letzten Gemeinderatssitzung an den Oberbürgermeister gerichteten schriftlichen Anträge und Schreiben

Beschluss: ohne Widerspruch

GD 453/14
Ö 2
Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft (TTIP) und weitere
Freihandelsabkommen

Beschluss: mit Stimmenmehrheit beschlossen

Abstimmung: Ja: 32, Nein: 5, Enthaltungen: 1

GD 422/14
Ö 3
Einbringung der Entwürfe des Haushaltsplans 2015 und der
Mittelfristigen Finanzplanung 2014 bis 2018
- Verweisung an die Fachbereichsausschüsse und an den Hauptausschuss zur Beratung -

Beschluss: einstimmig beschlossen

GD 901/14
Ö 4
Fortschreibung der Struktur der Feuerwehr Ulm und Beschluss zum Brandschutzbedarfsplan 2014-2020 (4. Fortschreibung)

Beschluss: einstimmig beschlossen

GD 362/14
Ö 5
Bebauungsplan "Wohnquartier ehem. Klinikum Safranberg"
- Behandlung der Stellungnahmen sowie Satzungsbeschluss -

Beschluss: einstimmig beschlossen

GD 303/14
Ö 6
Vorhabenbezogener Bebauungsplan "Klingensteiner Straße/Clarissenstraße"
im Stadtteil Söflingen
- Behandlung der Stellungnahmen sowie Satzungsbeschluss -

Beschluss: mit Stimmenmehrheit beschlossen

Abstimmung: Ja: 28, Nein: 7

GD 339/14
Ö 7
Neubau Feuerwehrhaus in Ermingen
- Baubeschluss -

Beschluss: einstimmig beschlossen

GD 359/14
Ö 8
Sanierung und Umbau der Aussegnungshalle mit Verwaltung im Hauptfriedhof
- 1. Kostenfortschreibung -

Beschluss: mit Stimmenmehrheit beschlossen

Abstimmung: Ja: 34, Enthaltungen: 1

GD 389/14
Ö 9
Umbau und Sanierung des Flüchtlingswohnheims Römerstraße
- 1. Fortschreibung der Baukosten -

Beschluss: einstimmig beschlossen

GD 358/14
Ö 10
Masterplan City-Bahnhof Ulm
Baustein Verlegung Kleine Blau
- 2. Kostenfortschreibung -

Beschluss: einstimmig beschlossen

GD 421/14
Ö 11
Satzung über die Erhebung der Vergnügungssteuer auf das Vermitteln oder Veranstalten von Pferde- und Sportwetten in Wettbüros in Ulm

Beschluss: einstimmig beschlossen

GD 419/14